Beispiel einer gestalteten Bühne im VLB-TIX (Umsetzung für Hobbit Presse von Klett-Cotta).

Beispiel einer gestalteten Bühne im VLB-TIX (Umsetzung für Klett-Cotta).

Beispiel einer gestalteten Bühne im VLB-TIX (Umsetzung für Langenscheidt).

Beispiel einer gestalteten Bühne im VLB-TIX (Umsetzung für Langenscheidt).

Beispiel einer gestalteten Bühne im VLB-TIX (Umsetzung für Tropen bei Klett-Cotta).

Beispiel einer gestalteten Bühne im VLB-TIX (Umsetzung für Hobbit Presse von Klett-Cotta).

VLB-TIX optimal nutzen: wir bringen Ihre Daten zum Leuchten

Verlagen neue PR- und Marketingideen für die Platzierung ihrer Bücher zu präsentieren – das ist unser Job (etwa für Kunden wie Goldmann, HarperCollins Germany oder Rowohlt). Durch die Zusammenarbeit mit Partnern wie Koch, Neff & Volckmar (KNV), mit Autorinnen und Autoren sowie mit Journalisten und Bloggern können wir dabei die Perspektiven weiterer wichtiger Marktteilnehmer einbeziehen. So auch beim Thema „Digitale Vorschau“, das wir seit Jahren vorantreiben, u. a. gemeinsam mit Kunden wie Travel House Media.

Literaturtest hat sich früh für eine Kooperation mit VLB-TIX entschieden und kennt das System von Beginn an. Unser Wissen um die Features und Optionen der Plattform ermöglicht es uns, Verlage optimal bei der Platzierung und Vermarktung ihrer Titel zu unterstützen. Unser Angebot reicht dabei von Grundlegendem wie individueller Beratung beim Systemstart über die Erstellung von „Bühnen“ für die Einzeltitel- und  Verlagspräsentation bis hin zu Konzepten und Kampagnen zur Ansprache einzelner Zielgruppen.

Inszenierung von Titeln und Programmen mit VLB-TIX

Wir konzipieren und produzieren Bühnen (statisch und animiert) für Ihre Spitzentitel, besondere Reihen oder Programmsegmente oder den Gesamtauftritt Ihres Verlags im VLB-TIX. Gerne sind wir Ihnen bei der Entwicklung individueller Templates behilflich, machen Ihnen konkrete Vorschläge und berücksichtigen bei der Konzeption und Erstellung von hochwertigem Content (z. B. Buchtrailer) auch die Nutzung über VLB-TIX hinaus.

VLB-TIX revolutioniert die Abläufe bei der Programmkommunikation und ein erster Schritt in diese Richtung ist es, Printvorschau und VLB-TIX als Kommunikation aus einer Hand zu konzipieren – um so Zeit und Geld zu sparen. Das beginnt damit, Grafik- und Textelemente von vornherein flexibel für beide Kanäle anzulegen, und reicht bis zur weitgehenden Neuorganisation von Kommunikations- und Datenfluss im Unternehmen. Wir begleiten Sie bei diesem Wandel: durch die Erstellung passgenauer Inhalte ebenso wie durch eine individuelle Beratung zu allen Fragen rund um die „neuen“ Vorschauprozesse.

Wie erreiche ich meine Zielgruppen mit VLB-TIX? Was ist jeweils mit welchem Aufwand verbunden? Und wie kann ich das Zusammenspiel von gedruckter und digitaler Vorschau noch effizienter gestalten? In Workshops und/oder durch kontinuierliche Betreuung machen wir Sie fit für die optimale Nutzung von VLB-TIX in Marketing und Vertrieb! Darüber hinaus stehen wir Ihnen – im Verbund mit unserem Partner NEWBOOKS Solutions – auch beratend zur Seite, wenn Sie Unterstützung bei den Themen „Metadatenqualität“ und „Prozessoptimierung“ benötigen. Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Wir setzen Ihre Sonderaktion zu aktuellen oder besonderen Anlässen um, konzipieren und erstellen themen- oder zielgruppenspezifische Vorschauen, Kataloge und Newsletter. Weiter entwickeln unsere Presse- und PR-Profis für Sie Kampagnen zur passgenauen Ansprache von Buchhändlern, Bloggern und Journalisten und setzen diese um.

Ansprechpartner

Max Agsten

+49 (0)30-531 40 70-15
agsten@literaturtest.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

VLB-TIX: Wie tixt der Vertreter mit dem Buchhändler?

Am 29.06.2017 präsentierten Christiane Schulz-Rother (Tegeler Bücherstube) und Ute König (Ullstein Buchverlage) auf Einladung des Landesverbands Berlin-Brandenburg des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im Literaturhaus Berlin und im Rahmen des Berliner VLB-TIX-Stammtisches den Auswahl- und Bestellprozess von Novitäten mit Hilfe der digitalen Vorschau VLB-TIX. Moderiert wurde die Veranstaltung von Tom Erben (MVB) und um die Produktion des Mitschnitts und der Statements kümmerte sich Literaturtest im Auftrag der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels.

VLB-TIX-Präsentation zwischen Verlagsverterin und Buchhändlerin

Stimmen zu VLB-TIX (Aufgezeichnet im Rahmen der Veranstaltung)