Schönste Gastland-Buchhandlung geehrt

Am Samstag, den 14. Oktober, fand auf der Petit Scène des Gastlandpavillons auf der Frankfurter Buchmesse die Preisverleihung zum Dekorationswettbewerb „Die schönste Gastland-Buchhandlung“ statt. Die Auszeichnung ging an Monika König und Saskia Thelen von der Buchhandlung Graff aus Braunschweig. Auf einem Büchertisch und im Schaufenster hatten sie Neuerscheinungen aus Frankreich liebevoll in Szene gesetzt und damit schon vor der Buchmesse auf den Ehrengast aufmerksam gemacht.  Sie dürfen sich nun über einen Kurztrip nach Paris für zwei Personen freuen, gesponsert von der Deutschen Bahn und SNCF, sowie Green Spirit Hotels Paris und dem Office du Tourisme et des Congrès de Paris.

 

Überreicht wurde der Gutschein von Louis Presset vom Organisationskomitee „Francfort en Français“ und Oliver Timmermann von Atout France.

 

Buchhändler*innen konnten ein kostenloses Deko-Paket mit Aufstellern, Plakaten, Aufklebern, dem Neuerscheinungen-Katalog und einem Mini-Wörterbuch bestellen und Fotos von ihren Schaufenstern oder Tischen bis zum 4. Oktober einreichen. Eine Jury aus Vertretern des Gastlands und Literaturtest suchte aus die Gewinner-Buchhandlung aus. Bei den zahlreichen kreativen Umsetzungen fiel die Wahl schwer. Wir gratulieren der Buchhandlung Graff  herzlich!

By |Oktober 27th, 2017|Allgemein, Messe|0 Comments

Leave A Comment

Bitte lösen Sie dieses CAPTCHA! *